Wie du dir einen Flaschenzoo bastelst

Die Flaschenzootiere machen schon beim Anblick gute Laune. In deinen Flaschenzoo kannst du Kresse oder andere Blumen pflanzen oder die Tiere als Aufbewahrungsschalen für Kleinkram verwenden. Du brauchst: Plastikflaschen in verschiedenen Größen, Farben, Schere, Stifte Giraffe: Zeichne die Ohren und Hörner der Giraffe mit einem Filzstift auf den oberen Teil der Flasche. Schneide nun den … Weiterlesen

Wie du eine Wunschblume mit Vase für den Muttertag bastelst

Ganz fix kannst du eine Flasche in ein ganz besonderes Geschenk verwandeln, das alle bewundern werden. Und wenn du dazu noch eine Wunschblume bastelst, machst du deiner Mutter am Muttertag eine ganz besondere Freude. Oder jemand anderem am Geburtstag. Was du dafür brauchst:  Für die Flasche: 1 Flasche, Wolle oder Schnur, Klebeband  Für die Wunschblume: … Weiterlesen

Osterspiel zum Selberbasteln

Wir haben ein Osterspiel gebastelt. Vielleicht hast Du ja Lust, es nachzubasteln. Du brauchst (für 2): 1 großen Pappkarton (am besten in Größe A2) als Spielfeld, 2 bis 8 Toilettenpapierrollen (für jeden mindestens eine, am besten zwei, dann dauert das Spiel länger), Federn zum Verzieren, Kleber, Schere, Stifte oder Tonkarton, 1 Würfel Bemale die Rollen … Weiterlesen

Basteln mit Kindern und Umwelttipps: Mein grünes Tagebuch

Darf ich vorstellen: Mein neues Kinderbuchbaby. Am 12. März ist es im Knesebeck Verlag erschienen. „Mein grünes Tagebuch“ erklärt leicht verständlich, wie Kinder jeden Tag ein bisschen die Umwelt retten können. Außerdem gibt es viele Basteltipps und einen Kalender. Stephanie Dierolf hat das Buch dazu wunderschön illustriert, wie ich finde. Im Buch habe ich 70 … Weiterlesen

Übersetzung und Adaption – worauf es ankommt

Wortspiele und Metaphern – von den Schwierigkeiten der Adaption So manch einer denkt, dass Übersetzungen eine leichte Sache sind. Schließlich muss man ja nur den Ausgangstext in der anderen Sprache abtippen. Doch eine Übersetzung ist keine Fließbandarbeit. Sie erfordert genauso viel Mühe und Sorgfalt wie das Aufsetzen des Ausgangstextes. Und überdies auch noch eine Menge … Weiterlesen

Über das Übersetzen von Liebesromanen – 3 Dinge, auf die es ankommt

Heute erscheinen gleich zwei Übersetzungen von mir, die nicht unterschiedlicher sein könnten, obwohl es beides Liebesromane sind. Das eine Buch ist „Queen and Blood“ von Amy Harmon, ein Fantasyliebesroman mit einer sehr poetischen Sprache. Das andere Buch ist „Im Reisepass steht Liebe“ von An thea Lawson, ein historischer Liebesroman aus der viktorianischen Zeit. Aus Übersetzersicht … Weiterlesen

Die Qual der Namenswahl

Irgendwann im Laufe einer Schwangerschaft merkt man, dass es wahrlich kein Kinderspiel ist, den „richtigen“ Vornamen zu finden. Schließlich soll er individuell sein, mit dem Nachnamen harmonieren und später möglichst auch dem damit beglückten Kind gefallen. Namensuche reloaded Als wir vor immerhin schon 13 Jahren wieder einmal auf Namenssuche waren, wussten wir, dass unser Familienglück … Weiterlesen

Schreibtipp: Mit allen Sinnen schreiben

Schreibtipps gibt es viele. Der für mich wichtigste Schreibtipp war womöglich der folgende: Ein guter Text lebt von den Bildern, die er im Kopf erzeugt. Deshalb ist es so wichtig, nicht nur über das zu schreiben, was der Charakter sieht, sondern möglichst mit allen Sinnen zu be-schreiben. Erst dann wird der Text so richtig lebendig. … Weiterlesen