Last Minute Weihnachtsstern

Kürzlich bin ich über diese Brotpapiersterne gestolpert und finde sie einfach klasse. Sie sind wirklich ratzfatz gemacht, machen aber viel her. Du brauchst dazu: 7 Brotpapiertüten, eine Schere und Kleber Anleitung: 1. Klebe die Brotpapiertüten aufeinander. Dazu legst Du die Tüten mit der Öffnung nach oben hin und ziehst mit dem Klebestift ein umgekehrtes T, … weiterlesenLast Minute Weihnachtsstern

Lesefreude bei Lesemuffeln wecken – geht das?

Als der Blog Kinderbibliothek zu einer Themenwoche Leseförderung aufrief, war ich sofort Feuer und Flamme. Denn Leseförderung finde ich so unglaublich wichtig. Angeblich sind viele Jungs Lesemuffel. Sie lesen nicht so gern und oft wie Mädchen. Das belegen Studien und es gibt haufenweise Theorien, warum das so ist. Zum Beispiel, dass sie meist nur weibliche … weiterlesenLesefreude bei Lesemuffeln wecken – geht das?

Schulzeugnisse und Zensuren – kein Grund, um sich aufzuregen

Morgen gibt es in der Schule Halbjahreszeugnisse. Die Zensuren wurden vorher in der Klasse bereits mitgeteilt, daher wusste mein Kind schon, was auf es zukommt. Dementsprechend geknickt war es auch, dass es in manchen Fächern „nur“ eine Drei und in einem „sogar“ eine Vier erwarten kann. „Dabei hab ich mich echt doll angestrengt.“ Dass mein … weiterlesenSchulzeugnisse und Zensuren – kein Grund, um sich aufzuregen

Von Schreibtypen und Herumgetiger

Zunächst einmal ein wundervolles, sorgenfreies neues Jahr mit vielen schönen Stunden wünsche ich Dir! Mein Jahr fängt mit dem Schreiben eines neuen Kinderbuches an. Und dabei habe ich mal wieder gemerkt – ich bin ein Chronologieschreiber. Hä, was bist Du?, fragst Du jetzt vielleicht. Unterschiedliche Autorentypen Also das ist so. Wie jeder weiß, gibt es … weiterlesenVon Schreibtypen und Herumgetiger

10 Fragen zum Bloggen

10 Fragen zum Bloggen

Simone Harland hat mich mit ihrem wunderschönen Blog Geboren in den Sechzigern für den Liebster Award nominiert. Das heißt, ich darf ihre Fragen zum Bloggen beantworten und eigene Fragen stellen. Eine tolle Aktion, wie ich finde, weil ich dadurch schöne neue Blogs kennengelernt habe. Danke, Simone. Und hier sind ihre Fragen:

weiterlesen10 Fragen zum Bloggen

Berlin, Berlin

Das letzte Wochenende und diese Woche standen und stehen ganz im Zeichen der Fortbildung. Ich bin nach Berlin gefahren und habe dort ein vom Verband der freien Lektoren veranstaltetes Seminar von Wolfgang Tischer zum Thema Self-Publishing besucht, in dem viel Wissen zu den Themen Formate von E-Books, Impressum, Titelrecherche, Titelschutz, Preisbildung, Distributoren und auch Formatierung … weiterlesenBerlin, Berlin

Übers Schreiben und die Bedeutung des Kinderbuchs — ein Interview

„Welche Bedeutung hat das Kinderbuchschreiben für Sie?“ Das ist eine der Fragen, die ich Wenke Bönisch auf ihrem Blog „Kinderbibliothek beantworte. Außerdem geht’s um den Ablauf von der Idee zum fertigen Buch, dem Spagat zwischen den Anforderungen, die Eltern an Kinderbücher stellen, und dem, was Kinder wollen, und vieles mehr. Spannende Themen, also. Vielleicht habt ihr … weiterlesenÜbers Schreiben und die Bedeutung des Kinderbuchs — ein Interview

Frohes neues Jahr!

Ein glückliches Jahr mit vielen Glückssternen, supertollen Projekten und massenweise schönen Büchern wünsche ich Euch allerseits.Mein erstes Buchprojekt in diesem Jahr geht bereits im Februar an den Start. Es heißt Teo Dorant und die Pups-Po-Saune und ist das 2. Abenteuer für meinen Stinktierhelden Teo. In dem Buch geht es um ganz viel Musik, schaurig musikalische … weiterlesenFrohes neues Jahr!

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Die letzten Wochen waren ziemlich hektisch. Ich habe eifrig an einer Buchübersetzung gefeilt, für die ich mich ganz tief ins Mittelalter begeben habe. Daher habe ich in den vergangenen Wochen auch wieder viel über die Geschichte der Plantagenets, das Angevinische Reich, Motten und andere Burgen und die Kleidung der damaligen Zeit gelesen, um mein Wissen aufzufrischen. … weiterlesenFrohe Weihnachten und einen guten Rutsch