Simsaladschinn 2 – Die Jagd nach dem Wunschgutstein

In letzter Zeit habe ich mich auf dem Blog ziemlich rar gemacht. Das lag daran, dass ich mit Hochdruck eine Buchübersetzung fertigstellen musste und mir auch der Abgabetermin für den zweiten Band von „Simsaladschinn“ im Nacken saß. Inzwischen ist „Die Jagd nach dem Wunschgutstein“ erschienen und ich arbeite am dritten Band, dem Abschluss der Trilogie … weiterlesenSimsaladschinn 2 – Die Jagd nach dem Wunschgutstein

Vorsätze fürs neue Jahr

Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen. Ich wünsche Euch ein wundervolles 2016, das Euch viele schöne Augenblicke beschert.  Fürs neue Jahr trifft man ja gerne mal Vorsätze. Eigentlich finde ich das blöd, weil man sich damit irgendwie immer selbst unter Druck setzt und ich bin jedes Mal frustriert, wenn ich am Ende des … weiterlesenVorsätze fürs neue Jahr

Hundenachlauf

Auch in meinem neuen Buch „Meerschweinchen gehabt“, das demnächst erscheinen wird, lebe ich mein Faible für Slapstick-Szenen mal wieder gern aus. Hier ein kurzer Ausschnitt:
„Tessa, wo bist du? Hilf mir mal! Bleibda ist mir ausgebüxt!“
Im gleichen Augenblick sehe ich Bleiba mit einer Schaumkrone auf dem Kopf durch den Garten flitzen. Der kleine Foxterrier ist wohl wieder mal aus der Badewanne entwischt. Tim rennt mit einem Schwamm in der Hand hinter ihm her, er ist von Kopf bis Fuß platschnass. Ich greife zur Kamera.
„Wehe, du machst jetzt ein Foto!“, ruft Tim keuchend und bleibt stehen, um Luft zu schnappen. Ich überlege kurz, dann lasse die Kamera sinken. Denn der kleine Stinker – also Bleibda, nicht Tim – rennt im Terriergalopp auf die Blumenbeete zu. Oh nein, nicht schon wieder! Letztes Mal hat er Mamas Hortensien umgenietet, die Ringelblumen plattgetrampelt und ins Gemüsebeet Löcher gebuddelt. Es war ganz schön viel Arbeit, das wieder in Ordnung zu bringen. „Wo sind die anderen?“, rufe ich Tim zu.

weiterlesenHundenachlauf

Kurz reingeschnuppert – Meerschwein gehabt

Es geht voran, mein neues Kinderbuch „Meerschwein gehabt“ nimmt immer mehr Gestalt an. Die Zeichnungen sind fast fertig gestellt. Und weil ich mich darüber so freue, habe ich heute auch schon mal einen kleinen Ausschnitt zum Reinschnuppern vorbereitet.

Darum geht es in dem Buch:

Tessa sitzt in der Patsche. So richtig tief. Sie hat Meerschwein Pepper „verloren“. Wenn die Besitzerin Frau Zicklinski davon erfährt, gibt’s mächtig Ärger und Tessas Eltern können ihre Tierpension zumachen. Dabei haben die doch schon genug Sorgen und dürfen von dem verschwundenen Meerschwein auf keinen Fall etwas erfahren. Und dann ist da ja noch Peppers Meerschweingefährtin Bel, die sich ohne ihren Freund ganz einsam fühlt. Ganz klar, bis Pepper wieder auftaucht, muss ein anderes Meerschwein her. Zu dumm, dass ihr Bruder Tim, der später mal Zirkuszauberer werden will, kein Meerschwein aus dem Hut zaubern kann. Und wie soll sie das verschwundene Meerschwein geheim halten? Tessa schmiedet einen Plan, der allerdings so einige nicht immer angenehme Überraschungen für sie bereithält, inklusive einem backenden Papagei …
Und hier kommt die versprochene Leseprobe :-):

weiterlesenKurz reingeschnuppert – Meerschwein gehabt

Teos Blog

Stinktier Teo aus „Teo Dorant und der Stinkewettbewerb“ hat jetzt seinen eigenen Blog. Dort finden Sie interessante Infos zur Entstehung des Buchs und ab 1.12.13 auch einen Adventskalender mit kleinen Überraschungen zum Basteln, Malen, Lesen, Rätseln, Spielen und Nachmachen. Ich würde mich freuen, wenn Sie mal in Teos Blog unter www.teodorant.blogspot.com vorbeischauen!

Das Herz des Ritters

Ich freu mich. Nach „Die Ehre des Ritters“ ist heute ein weiterer von mir übersetzter Band aus Lara Adrians Ritterserie erschienen. „Das Herz des Ritters“ handelt von Sebastian of Montborne, der es mit der Auftragsmörderin Zahirah zu tun bekommt. Sie schleicht sich in das Lager der englischen Armee, um König Richard Löwenherz zu ermorden. Eine Leseprobe gibt … weiterlesenDas Herz des Ritters

Leseprobe Detective Invisible – Kommissar Unsichtbar

Nun ist es soweit. Im September erschien mein zweisprachiger Kinderkrimi „Detective Invisible – Kommissar Unsichtbar“ im Langenscheidt Verlag. In der Geschichte geht es um Josy, die nicht schlecht staunt, als plötzlich ein Geist in dem alten Herrenhaus Penville Manor erscheint. Er entpuppt sich als der alte Meisterdetektiv Jonathan Smartypants, der auf der Suche nach einem … weiterlesenLeseprobe Detective Invisible – Kommissar Unsichtbar

Tommy zählt Schäfchen zum Hören

Neulich, als ich durchs Netz stöberte, machte ich eine schöne Entdeckung. Auf der Seite des Schauspielers und Sprechers Holger Franke stieß ich auf meine Gute-Nacht-Geschichte „Tommy zählt Schäfchen“, die 2008 im Buch „365 Gute-Nacht-Geschichten“ im Helmut Lingen Verlag erschienen ist. Herr Franke hat einen Ausschnitt der Geschichte ganz wunderbar vertont. Wer gern reinhören möchte, hier geht’s zur Seite von … weiterlesenTommy zählt Schäfchen zum Hören