Simsaladschinn 2 – Die Jagd nach dem Wunschgutstein

In letzter Zeit habe ich mich auf dem Blog ziemlich rar gemacht. Das lag daran, dass ich mit Hochdruck eine Buchübersetzung fertigstellen musste und mir auch der Abgabetermin für den zweiten Band von „Simsaladschinn“ im Nacken saß. Inzwischen ist „Die Jagd nach dem Wunschgutstein“ erschienen und ich arbeite am dritten Band, dem Abschluss der Trilogie :-).

Im zweiten Band machen Amanda, Jonas und Jessy Urlaub in der Pension von Jessys Oma. Dort geschehen schon bald merkwürdige Dinge und der Ruf von Jessys Oma steht auf dem Spiel. Ausgerechnet jetzt, wo die Juroren vom Wettbewerb „Schönstes Hotel der Region“ kommen sollen. Klar, dass Amanda, Jonas und Jessy der Sache auf den Grund gehen wollen. Die Suche nach dem Störenfried gestaltet sich jedoch schwieriger als gedacht, denn jeder der Pensionsgäste verbirgt ein Geheimnis. Und als wäre das noch nicht genug, schmiedet Fiesling Scha-limm, der zur Strafe in einen Teppich verwandelt wurde, Rachepläne. Er will keine Ruhe geben, bis er Jessys Wunschgutstein zwischen seinen gierigen Fransen hält, um sich zurückzuverwandeln. Und dazu ist ihm jedes Mittel recht …

Hier geht es zur Leseprobe auf der Magellan-Website.

Das Cover und die Kapitel-Vignetten wurde wieder wunderschön von Mila Marquis illustriert.

Und Scha-limm als Teppich ist einfach genial dargestellt, mit ganz vielen liebevollen Details, finde ich. Was meint ihr?

Das Buch ist überall im Buchhandel erhältlich, zum Beispiel bei genialokal, und gibt es auch als Hörbuch, erschienen im Audio-Media-Verlag.

Text: Corinna Wieja
Illustration: Mila Marquis
Verlag: Magellan Verlag