Die Ehre des Ritters – ein Blick hinter die Kulissen einer Romanübersetzung

Wieder einmal habe ich eine Romanübersetzung abschließen können. Inzwischen ist der Roman „Die Ehre des Ritters“ von Tina St. John, den ich übersetzen durfte, bei Egmont-Lyx erschienen. Die Geschichte hat mich ins tiefste Mittelalter geführt, in die Zeit der Kreuzzüge. Es geht darin um Isabel de Lamere, die auf dem Weg zu ihrem Verlobten von dem … weiterlesenDie Ehre des Ritters – ein Blick hinter die Kulissen einer Romanübersetzung

Kinderbücher schreiben – ein Interview

Andrea Groh hat mich auf Ihrem wunderbaren Blog queerbet-gelesen über das Kinderbuchschreiben interviewt. Dort gebe ich Antwort auf Fragen über meine Schreibgewohnheiten, wie die Ideen zu mir kommen, wie ich meinen ersten Verlag gefunden habe, über meine Lieblingsbücher, an welchen Büchern ich gerade arbeite und vieles mehr. Wer die Antworten wissen will, der wird hier fündig … weiterlesenKinderbücher schreiben – ein Interview

Allein unter Superhelden

Leon hat es nicht leicht. Seine Familie und sämtliche Nachbarn sind Superhelden. Sein Vater hat den Röntgenblick, seine Mutter kann Eis zaubern, seine Schwester ist superschnell und kann sich von einem Ort zum anderen ploppen. Ständig weht Wind von wehenden Capes und Fanfaren ertönen. Nur Leon hat keine Superkräfte. Null komma gar keine. Doch es … weiterlesenAllein unter Superhelden

Monster Mia und das Große Fürchten

Mia und ihre Zwillingsschwester Marie sind völlig verschieden. Marie mag rosa, Ballett und ihr Kaninchen Flauschi; Mia hingegen hat als Haustier die Ratte Quentin und mag lauter eklige Sachen wie Insekten und Monster. Ihre Mitschüler und Lehrer hat sie schon mehrmals mit ihren „Streichen“ geschockt. So hat sie z.B. dem Hausmeister mit einer Wolfsmaske einen Schrecken … weiterlesenMonster Mia und das Große Fürchten

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Die letzten Wochen waren ziemlich hektisch. Ich habe eifrig an einer Buchübersetzung gefeilt, für die ich mich ganz tief ins Mittelalter begeben habe. Daher habe ich in den vergangenen Wochen auch wieder viel über die Geschichte der Plantagenets, das Angevinische Reich, Motten und andere Burgen und die Kleidung der damaligen Zeit gelesen, um mein Wissen aufzufrischen. … weiterlesenFrohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Sollen Übersetzer eine größere Rolle spielen?

Das Börsenblatt lässt darüber hier abstimmen, ob Übersetzer auf dem Cover genannt werden sollten oder ob es ausreichend ist, den Namen irgendwo klein im Impressum zu nennen. Für mich lautet die Antwort ganz klar: „Ja, Übersetzer sollten eine größere Rolle spielen“. Sie stecken immer viel Herzblut in ihre Übersetzung. Sie tüfteln und puzzeln manchmal tagelang, um … weiterlesenSollen Übersetzer eine größere Rolle spielen?

Gute Ideen kommen mitunter in der Badewanne

Unter diesem Titel hat die Wetterauer Zeitung anlässlich der Veröffentlichung meines Kinderkrimis Detective Invisible – Kommissar Unsichtbar einen Bericht über mich veröffentlicht. Und es stimmt: Die Ideen kommen munter angeflogen, wie es ihnen gerade passt. Beim Putzen, in der Badewanne, beim Duschen, beim Zähneputzen. Manchmal sind sie so hartnäckig, dass ich an nichts anderes denken kann, bis ich … weiterlesenGute Ideen kommen mitunter in der Badewanne