Simsaladschinn-Lieblingssatz-Countdown, Platz 2

 Juppididei, das ist wunderwolkig!

In einer Szene in „Simsaladschinn – das Mädchen aus der gelben Tasche“ fragt Jonas, ob Amanda Hunger hat. Er ist sich nicht sicher, ob Dschinn auch essen müssen. Amanda verrät ihm daraufhin ihr Lieblingsgericht: Wolkenpuffer mit Schoko-Chili-Soße. Das kommt nicht von ungefähr. Ich esse für mein Leben gern Schokolade. Und Waffeln. Auf das Chili kann ich allerdings verzichten. Aber Amanda ist ja ein Wolkenfeuergeist und die mögen’s feurig scharf. Hier ist das Rezept von meiner Mama und die hat es schon von ihrer Mama. Vermutlich stecken ordentlich Kalorien drin, die dann die Hüften wohlig runden, frag mich bloß nicht, wie viele  ;-).

Du brauchst:

Für die Waffeln:

125 g Margarine, 125 g Zucker, 250 ml Sahne, 200 g Mehl, 3 Eier, 1 Päckchen Vanillezucker und Margarine zum Bestreichen des Waffeleisens, etwas Puderzucker zum Bestreuen.

Die Zutaten gut verrühren und dann portionsweise (ich nehme dazu eine Suppenkelle) auf das Waffeleisen geben und backen, bis sie schön goldbraun sind. Mit Puderzucker bestreuen.

Für die Soße:

100 g Schokolade, 250 ml Sahne oder Milch, Chilipulver nach Geschmack.

Die Schokolade klein raspeln oder in Stücke brechen, schmelzen lassen und mit der Sahne oder Milch verrühren. Das Ganze, wenn man mag, mit einer Prise Chilipulver würzen und über die Waffeln geben.

Dschinntastischen Appetit!