Simsaladschinn 2 – Die Jagd nach dem Wunschgutstein

In letzter Zeit habe ich mich auf dem Blog ziemlich rar gemacht. Das lag daran, dass ich mit Hochdruck eine Buchübersetzung fertigstellen musste und mir auch der Abgabetermin für den zweiten Band von „Simsaladschinn“ im Nacken saß. Inzwischen ist „Die Jagd nach dem Wunschgutstein“ erschienen und ich arbeite am dritten Band, dem Abschluss der Trilogie … weiterlesenSimsaladschinn 2 – Die Jagd nach dem Wunschgutstein

Fliegende Schweine und bohnernde Hamster – 10 Redewendungen im Sprachvergleich

Redewendungen sind das Salz in der Suppe der Sprachen, finde ich. Sie zaubern oft lustige Bilder in unseren Kopf, zum Beispiel „Ich glaub, mein Hamster bohnert“ oder „jemandem einen Bären aufbinden“. Manche Redewendungen erschließen sich nicht auf den ersten Blick für Fremde. So hat auch meine Dschinnie Amanda aus „Simsaladschinn“ so ihre Probleme mit manchen … weiterlesenFliegende Schweine und bohnernde Hamster – 10 Redewendungen im Sprachvergleich

Simsaladschinn-Lieblingssatz-Countdown, Platz 2

 Juppididei, das ist wunderwolkig! In einer Szene in „Simsaladschinn – das Mädchen aus der gelben Tasche“ fragt Jonas, ob Amanda Hunger hat. Er ist sich nicht sicher, ob Dschinn auch essen müssen. Amanda verrät ihm daraufhin ihr Lieblingsgericht: Wolkenpuffer mit Schoko-Chili-Soße. Das kommt nicht von ungefähr. Ich esse für mein Leben gern Schokolade. Und Waffeln. Auf … weiterlesenSimsaladschinn-Lieblingssatz-Countdown, Platz 2

Simsaladschinn-Lieblingssatz-Countdown, Platz 4: Origamikünstler

 „Ich bin Meisterin im Origami“, sagte Jessy. Das musste etwas ganz Gefährliches sein, dachte Amanda, denn die beiden Jungen liefen sofort davon. Was das Basteln angeht, habe ich zwei linke Daumen. Deshalb fand ich es wie Amanda auch so beeindruckend, dass Jonas‘ Stiefschwester Jessy die Kunst des Origami beherrscht. Es gelingt ihr damit sogar, zwei … weiterlesenSimsaladschinn-Lieblingssatz-Countdown, Platz 4: Origamikünstler

Simsaladschinn-Countdown – Platz 5: Zauberspruchsprache

 Lebisni nib chi. Das ist einer der Zaubersprüche aus dem Buch. Übersetzt heißt das: Ich bin unsichtbar! Der Satz passt auch irgendwie zu mir, denn als Autorin und Übersetzerin bin ich normalerweise unsichtbar. Ich verstecke mich hinter den Buchstaben und schlüpfe in die Rolle meiner Protagonisten. Und die zaubern auch manchmal. So wie Amanda. Damit … weiterlesenSimsaladschinn-Countdown – Platz 5: Zauberspruchsprache

Simsaladschinn oder mein 2. Weihnachten im Januar

Am 18. Januar ist ein ganz besonderer Tag für mich, denn dann erscheint der erste Band meiner neuen Kinderbuchreihe „Simsaladschinn“ im Magellan Verlag. Das Buch ist etwas ganz Besonderes für mich, denn die Idee hatte ich bereits vor mehreren Jahren. Eines Tages ist Amanda aus dem Seifenblasenschaum der Badewanne einfach aufgetaucht. Seitdem hat sie mich … weiterlesenSimsaladschinn oder mein 2. Weihnachten im Januar