Wie du eine Wunschblume mit Vase für den Muttertag bastelst

Ganz fix kannst du eine Flasche in ein ganz besonderes Geschenk verwandeln, das alle bewundern werden. Und wenn du dazu noch eine Wunschblume bastelst, machst du deiner Mutter am Muttertag eine ganz besondere Freude. Oder jemand anderem am Geburtstag.

Was du dafür brauchst: 

Für die Flasche: 1 Flasche, Wolle oder Schnur, Klebeband 

Für die Wunschblume: 1 Schaschlikspieß (du kannst aber auch einen größeren Stab nehmen), Verpackungskarton, Kleber, Stifte, Schere. Auf Wunsch: Kulleraugen oder Verzierungen, Tonkarton

So verschönerst du die Flasche

Klebe den Anfang des Fadens mit Klebeband am oberen Flaschenrand fest, damit er nicht verrutscht. Wickele nun die Wolle oder Schnur von oben nach unten um deine Flasche, bis sie ganz bedeckt ist. Du kannst auch mehrere Farben nehmen, so erhältst du ein schönes Muster. Klebe das Ende des Fadens unten ebenfalls fest, damit sich die Wolle nicht wieder löst.

So bastelst du die Wunschblume

Schneide einen Kreis aus dem Karton. Für eine große Blume (Raketenstab oder Blumenstab) sollte der Kreis 9 cm Durchmesser haben, für eine kleine Blume (Schaschlikspieß) 5 cm.

Male den Kreis in deiner Wunschfarbe an oder beklebe ihn mit Tonkarton in deiner Wunschfarbe.

Male Augen und Mund auf den Kreis oder klebe Kulleraugen auf.

Den Kreis klebst du nun an dem Stab fest.

Schneide nun Blütenblätter aus dem Karton, die in der Länge ungefähr so groß sind wie dein Kreis. Male die Blütenblätter in deiner Wunschfarbe an oder beklebe sie mit Tonkarton.

Beschrifte die Blüten mit einem Wunsch, den du erfüllen wirst, zum Beispiel Müll raustragen, Frühstück ans Bett bringen oder was du magst.

Klebe die Blüten von hinten an den Kreis.

Schneide nun zwei Blätter aus, die du unten an den Stab klebst. Male die Blätter grün an oder beklebe sie mit grünem Tonkarton. 

Viel Spaß beim Basteln!

Weitere schöne Basteltipps findest du in meinem Buch „Mein grünes Tagebuch“, das im Knesebeck Verlag erschienen ist. Es ist überall im Buchhandel erhältlich. Wenn du beim Autorenwelt-Shop bestellt, tust du Autoren sogar noch was extra Gutes, weil sie dort ein paar Prozente für jeden Verkauf bekommen. Weitere Infos über das Buch findest du hier auf meiner Autorenwebsite oder gehe für eine Leseprobe auf die Seite des Knesebeck-Verlags.